+49391/61137-0 info@harms-lohnhaerterei.de Anfahrt

Wir bieten unseren Kunden den größten modernsten Ofen Europas weil…

wir können auch „groß und schwer“

Qualitätsmanagement

Das breite Spektrum an vorhandener Prüftechnik garantiert für jeden Anwendungsfall die optimale Werkstoffprüfung.
Die HARMS Lohnhärterei besitzt ein umfangreich eingerichtetes Labor in dem sowohl moderne Härteprüfgeräte als auch Anlagen zur mechanischen Werkstoffprüfung zur Verfügung stehen. In der eigenen Probenwerkstatt werden Zug- und Kerbschlagproben hergestellt. Ergänzt wird die Ausstattung durch leistungsfähige Mikroskope mit Bildausgabe für metallographische Untersuchungen.
Wir führen Bauteilabnahmen direkt in der Härterei durch. Hierzu liegen bereits langjährige Erfahrungen mit verschiedenen Abnahmegesellschaften wie GL, BV, DNV, LRS vor.

Im Bereich Härteprüfung werden die Prüfverfahren nach Vickers, Brinell und Rockwell, mit den entsprechenden Belastungsstufen angewendet. Einhärtetiefen-Kurven werden µm-genau mittels Kreuztisch und Vickers-Prüfer ermittelt. Für große Bauteile werden mobile Härteprüfgeräte eingesetzt.

Für metallographische Untersuchungen steht ein komplettes Labor für entsprechende Probenpräparation und –auswertung zur Verfügung. Metallographische Untersuchungen werden mittels einer Bildausgabe direkt dokumentiert. Somit können die Ergebnisse sofort ermittelt und dadurch unmittelbarer Einfluss auf die Produktion genommen werden.

QM-System

Auf der Grundlage der DIN EN ISO 9001 regelt ein QM-Handbuch alle Abläufe und Verfahren , die im Unternehmen praktiziert werden, eindeutig, nachvollziehbar und reproduzierbar für das gesamte Personal des Unternehmens. Die Harms Lohnhärterei ist durch den DNV-GL zertifiziert.

Harms Lohnhärterei GmbH & Co.KG
Harms Vergüterei GmbH & Co.KG
Salbker Str. 23 / 23a
39120 Magdeburg